Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
This content is avaible:

Treffen der Formationskoordinatorinnen

Vor einigen Monaten lud der Generalrat Schwestern, die in der Formation tätig sind, zu einem Treffen in Rom ein – Treffen der Formationskoordinatorinnen: Seid in seinem Licht Zeuginnen des Lichts. Sr. Josephina D’Souza leitete als Verantwortliche für die Ausbildung das Treffen und sieben Schwestern aus verschiedenen Provinzen nahmen daran teil: Sr. Adela Mnyambii (Tansania), Sr. Gertrud Meiser (Deutschland), Sr. Inacihna Fernandes (Indien), Sr. Lena May (USA), Sr. Marie Claire Mukeshimana (Ruanda), Sr. Monika Jagiello (Polen) und Sr. Stephen Franco (Belize).

gareden group photo

Während des zehntägigen Treffens gab es einen Austausch über unsere Rolle als Formatorinnen, über Problemfelder in der Ausbildung und schließlich die Bestimmung von Schwerpunktbereichen, in denen die Ausbildung verbessert und bereichert werden kann, damit jede Schwester ihre Berufung als Ordensfrau, als Pallottinerin und als Missionarin tiefer verstehen kann.

img 1115a

Während dieser Zeit boten eine Reihe von Leuten ihre Zeit und ihr Fachwissen an, um der Gruppe zu helfen, den Fokus zu bewahren und Ideen für die Entwicklung anzuregen. Ein besonderer Dank geht an Generalrektor P. Jacob Nampudukam SAC, P. Stanislaw Stawiski SAC, P. Jan Kupka SAC, Sr. Stella Holisz SAC, Sr. Ignes Burin CSAC und P. Elias Frank.

Ein weiteres Wort der Anerkennung geht an Sr. Izabela Swierad und ihren Rat, die die Ausbildung in all ihren Phasen zu einer Priorität für unsere Kongregation gemacht haben.

Mit dem Ende dieser Notiz geht auch unsere Zeit hier in Rom zu Ende. Wir beten für den Generalrat und all seine Bemühungen, die Bedürfnisse der Schwestern zu erfüllen und in die Zukunft zu blicken, damit wir als Kongregation wachsen können. Wir beten, dass diese Zeit und dieser Austausch in Rom die Formatorinnen mit einem erneuerten Gefühl in ihre Provinzen zurückbringt, was es bedeutet, als Missionspallottinerin eine Formatorin zu sein. Wir beten für alle, die sich in der Erstausbildung befinden, dass sie ihre Herzen für das Drängen des Herrn öffnen und die notwendige Ausdauer haben, um auf ihre Berufung zu antworten. Schließlich beten wir für alle Professschwestern, dass sie weiterhin auf ihre Weise Formatorinnen sind, indem sie ihre Geschichte, ihre Talente, ihre Zeit und ihr Wissen mit unseren jüngeren Mitgliedern teilen. Möge Gott die Missionspallottinerinnen weiterhin segnen.

Sr. Lena May SAC

Categories

Contact us