Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
This content is avaible:

1 Dezember

Nach einer frühen Messe schon um 6.30 Uhr brachen wir zur Papstaudienz auf, die um 9.15 Uhr begann. Wir wollten sicher gehen, dass wir pünktlich sind, und hatten deswegen genug Zeit für die Sicherheitskontrollen eingeplant. Die Audienz fand in der großen Audienzhalle Paolo VI statt. Wir hatten besondere Karten für die erste Sektion – ganz vorn – bekommen. Es war für alle Schwestern ein beeindruckendes Erlebnis, dem Heiligen Vater so nahe zu sein.

 

PHOTO 2021 12 01 12 31 42

20211201T1000 POPE AUDIENCE JOSEPH JUST 1513156

Papst Franziskus setzte am heutigen Mittwoch seine vor zwei Wochen begonnene Katechese über den hl. Josef fort, mit der am Ende des Josefsjahres noch einmal einen spirituellen Akzent setzen möchte. Heute ging er vom Matthäusevangelium (Mt. 1, 18-21) aus und sprach über Josef als den Gerechten. Er ermutigte uns, nicht nur auf den Buchstaben des Gesetzes zu schauen, sondern den Geist Gottes wirken zu lassen – auch dort, wo wir selbst eigentlich andere Pläne gemacht haben. Josef tat das, als er Maria als seine Frau zu sich nahm. Mit Blick auf die neuverheirateten Paare ermutigte er alle Anwesenden dazu, Konflikten nicht auszuweichen, immer wieder Frieden zu schließen und so vom Stadium der Verliebtheit in das Stadium der reifen Liebe hineinzuwachsen.

PHOTO 2021 12 01 10 39 00

IMG 3611

Am Ende der Audienz hatten wir das Privileg, dass ein Gruppenfoto mit dem Heiligen Vater gemacht wurde. Reich beschenkt von dieser beeindruckenden Begegnung mit Papst Franziskus und vielen Menschen aus aller Welt begaben wir uns zurück in die Procura.

Der Rest des Tages war frei – viele von uns nutzten die Zeit bei eher regnerischem Wetter und nach der anstrengenden Arbeit der letzten beiden Wochen zum Ausruhen.

Categories

Contact us